Museumsfest Im Mai

Trier. (red) Nächsten Monat ist es soweit: Am Sonntag, 13. Mai, öffnet das Stadtmuseum Simeonstift Trier seine Tore. Nach Ostern hat das Museumsteam mit dem Einräumen der Objekte begonnen, die Baumaßnahmen im Innenhof laufen auf Hochtouren.

"Wir liegen gut im Zeitplan", so Museumsdirektorin Elisabeth Dühr. Anlass zu den umfangreichen Baumaßnahmen gab die Einbindung der Stadt in das Kulturhauptstadtjahr "Luxemburg und die Großregion - Kulturhauptstadt 2007" und die in diesem Zusammenhang gezeigte Landesausstellung Konstantin der Große, die ab Juni unter anderem im Stadtmuseum zu sehen sein wird. Die Kosten für die Baumaßnahmen belaufen sich auf rund zehn Millionen Euro, die von der Stadt mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz getragen werden. Zur Wiedereröffnung am 13. Mai gibt es ein großes Museumsfest von 13 bis 21 Uhr mit Führungen, Aktionen, und Musik.