1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Musikalische Gestaltung der Weihnachtsmessen in St. Martin in Trier

Feiertage : Musikalische Gestaltung der Weihnachtsmessen in St. Martin Trier

Nachdem im vergangenen Jahr durch Bauschäden bedingt die Christmette in St. Martin in Trier ausfallen musste, finden in diesem Jahr alle Weihnachtsgottesdienste mit musikalischer Gestaltung wieder wie gewohnt statt.

Am Heiligen Abend beginnt um 16.30 Uhr die musikalische Einstimmung zur Christmette mit Werken für Flöten, Chor und Orgel von F. Mendelssohn Bartholdy, M. Praetorius und J.G. Walther. In der Christmette um 17 Uhr sind Kompositionen von P. Schuh, C. Mawby, J. W. Peterson und K. Rüding zu hören.  Ausführende sind: Anne Müller, Gesang und Klavier; Flötenkreis St. Martin und Kirchenchor St. Martin.

Am 1. Weihnachtstag ist um 18 Uhr eine festliche Weihnachtsvesper, mitgestaltet vom Singkreis St. Martin.

Am 2. Weihnachtstag beginnt das Festhochamt um 9.30 Uhr. Der Kirchenchor St. Martin singt die Missa choralis für Chor, Holzbläser und Orgel von A. Bruckner. Weitere Ausführende sind: Mitglieder des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier; Anne Müller, Klavier,und Klauspeter Bungert, Orgel.