Musikalisches Wochenende

In Kürze hat der Weinort Waldrach mit seinen Gästen gleich zwei Gelegenheiten, kräftig zu feiern. Vom 8. bis 11. August findet die Laurentiuskirmes statt, und die Winzerkapelle Waldrach feiert ihr 80-jähriges Bestehen.

Waldrach. (dis) Ganz klar, dass die Winzerkapelle die Ausrichtung der Waldracher Laurentiuskirmes auf dem Gemeindeplatz anlässlich ihres Jubiläums gerne übernommen hat. Und daher soll es in diesem Jahr mal wieder so ein richtiger "Kracher" werden.

Vorsitzender Arno Bauer: "Wir haben ein Programm für jeden Geschmack zusammengestellt." Angefangen mit dem Open-Air-Konzert mit "Lifestyle" am Freitagabend über ein Stelldichein mit zahlreichen befreundeten Musikkapellen bis hin zu einem Sternmarsch durch Waldrach - daran werden sechs Musikkapellen mitwirken - hat sich der Verein einige Höhepunkte einfallen lassen. Den Festsamstag wird die Bergmannskapelle Fell zu einem Stimmungs- und Unterhaltungsabend gestalten. Anschließend besteht Gelegenheit zum Tanz mit Live-Musik. Nach dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius übernehmen mehrere Musikkapellen bis zur Weinolympiade um 17 Uhr mit Spielen rund um den Wein die Unterhaltung. Darauf wollen sich die Ortsvereine und auch der Gemeinderat besonders vorbereiten und die erforderliche Kondition und Kraft trainieren. Ortsbürgermeister Heinfried Carduck ("Wir feiern mit Stolz und Freude das langjährige Bestehen im harmonischen Dreiklang: Wein, Winzerkapelle, St. Laurentiuskirmes") wird die Weinolympiade moderieren.

Die Kirmes schließt am Montagabend nach einem bunten Nachmittag und einem Platzkonzert (19.30 Uhr) mit dem Musikverein Reinsfeld mit einer besonderen Attraktion. Für Show und Unterhaltung sorgt dann ab 20.30 Uhr die Big Band "Art of Music". Das Ensemble bietet den Zuhörern eine facettenreiche Konzertshow aus der "Swing-Ära" mit gesungenen Evergreens aus den letzten 40 Jahren, lateinamerikanische Rhythmen, aktuelle Titel aus unterschiedlichen Musicals sowie Filmmusik und natürlich auch bekannte Pop- und Rockklassiker. Dem Leiter der Band, Christian Botzet, ist es gelungen, für den Auftritt in Waldrach Yvonne Fritz aus Karlsruhe zu verpflichten. Die Mitwirkung bei mehreren Musicals mit ihrer voluminösen Soulstimme zeigte, dass ihr Platz auf der Bühne ist. Wenn Not am "Mann" ist, haut sie mit ebenso viel kreativer Leichtigkeit wie Virtuosität auch in die Tasten. Das "musikalische Ausnahmetalent" wird am 11. August seine Visitenkarte in Waldrach eindrucksvoll abgeben.