1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Musikverein Ruwer bereitet großes Jubiläumsfest vor

Musikverein Ruwer bereitet großes Jubiläumsfest vor

Der Musikverein Ruwer-Eitelsbach wird 90 Jahre alt. Bei der Hauptversammlung standen vor allem die Planungen zu den Jubiläumsfeierlichkeiten sowie Neuwahlen des Vorstands auf dem Programm.

Trier-Ruwer. (red) Der Festakt zum 90. Jubiläum hat für den Musikverein 1920 Ruwer-Eitelsbach (MV) Priorität. Darum waren die Planungen zu den Feierlichkeiten am Samstag, 8. Mai, auch wichtigster Punkt bei der Hauptversammlung. Der besondere Abend findet unter Beteiligung der Ortsvereine und des Musikvereins Kenn in der Turnhalle der Grundschule statt.

An gleicher Stelle gibt der MV am Sonntag, 9. Mai, ab 17 Uhr sein Jubiläumskonzert. Auch die Planungen für das Ruwerfest im Juli stand bei der Versammlung auf der Tagesordnung. So wird die Band "Frankengold" aus dem Steigerwald auf der Hüsterwiese auftreten. Die Neuwahlen des Vorstands brachten kaum Veränderung. Lothar Pelzer bleibt Vorsitzender, sein Vertreter ist Carlo Etringer. Zum Schriftführer ist Gerd Longen gewählt worden. Sein Vorgänger und amtierender Stellvertreter, Karl-Josef Haag, hatte das Amt 43 Jahre lang ausgeübt und wurde für sein besonderes Engagement mit dem Titel des Ehrenschriftführers ausgezeichnet. Johannes Trossowski ist Kassierer, seine Stellvertreterin ist Alexandra Kreber.

Kerstin Künzer, Irmgard Niesen und Harald Moseler wurden als Beisitzer gewählt. Mona Savelkouls und Sarah Etringer sind Jugendvertreter, Jugendwart ist Bastian Kertels. Um die Instrumente kümmert sich Carlo Etringer; Sieglinde Müller und Daniela Pelzer sind für die Noten zuständig. Andrea Lenz und Werner Longen wurden zu Kassenprüfern, Hermann Laux zum Fahnenträger gewählt.

In der Jugendabteilung kann der MV einen leichten Aufwind verzeichnen. Um die Nachwuchskräfte auch langfristig zu binden, sollen in Zukunft spezielle Infotage für Kinder und Jugendliche stattfinden. Zweimal pro Jahr sollen die interessierten Jungmusiker Instrumente ausprobieren dürfen.