1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mutmaßlicher Einbrecher "in flagranti" ertappt

Mutmaßlicher Einbrecher "in flagranti" ertappt

Trier. (red) Aufmerksamen Passanten ist es laut Polizei zu verdanken, dass am späten Samstagabend in der Trierer Paulinstraße ein mutmaßlicher Einbrecher festgenommen werden konnte. Den Zeugen war auf ihrem Weg in die Innenstadt gegen 23.15 Uhr aufgefallen, dass sich in einem Second-Hand-Geschäft ein Mann aufhielt, der sich merkwürdig verhielt: Dieser versuchte, sich in dem Laden zu verstecken.

Nachdem die Passanten zudem eine eingeworfene Schaufensterscheibe bemerkten, alarmierten sie umgehend die Polizeibeamten. Als diese vor Ort eintrafen, befand sich der Unbekannte noch in dem Geschäft. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Im Rahmen der ersten polizeilichen Befragungen räumte der alkoholisierte 23-Jährige die Tat ein. Die Ermittlungen dauern noch an.