Terrorverdächtiger Trier-Saaburger Deckname „Wildsau“: Ex-DRK-Ausbilder legt Teilgeständnis ab

Update | Trier · Ein 52-jähriger Mann aus Trier-Saarburg wurde vor Monaten festgenommen. Angeklagt ist er wegen Terrorverdachts. Beim Prozessauftakt am Koblenzer Oberlandesgericht räumte er einige Vorwürfe ein.

Der Angeklagte mit Verteidiger Werner Dahlhausen.

Der Angeklagte mit Verteidiger Werner Dahlhausen.

Foto: TV/Rolf Seydewitz

Ein halbes Jahr nach der Festnahme eines terrorverdächtigen Mannes aus dem Kreis Trier-Saarburg hat am Koblenzer Oberlandesgericht der Hochverrats-Prozess gegen einen 52-jährigen Mann aus Trier-Saarburg begonnen. Die Generalstaatsanwaltschaft wirft dem in Untersuchungshaft sitzenden Mann Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung und Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens vor.