1. Region
  2. Trier & Trierer Land

My’tallica: Tribute-Erlebnis für drei Generationen von Rock-Fans 

Band des Trierer Musikschulleiters Stephan Zender : My’tallica: Tribute-Erlebnis für drei Generationen von Rock-Fans 

Seit mehr als einem Jahrzehnt bewegt sich die Band My’tallica des Trierer Musikschulleiters und Schlagzeugers Stephan Zender in der europäischen Tribute-Szene und verfolgt dabei  ein großes Ziel: mit ihrem Showkonzept der renommierten  Metalband Metallica gerecht  zu werden.

Am Freitag, 20. Dezember, spielt das Quartett ab 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr) im Freudenburger Ducsaal. Das Original-Equipment der Vorbilder Metallica, gewaltiger Live-Sound und ein abwechslungsreiches, zweistündiges Programm bieten drei Generationen von Rock-Fans ein  Tribute-Erlebnis mit den Klassikern aus 35 Jahren Metallica-Geschichte. Sogar Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich sowie der frühere Bassist Jason Newsted zeigten sich schon begeistert von dem authentischen Show-Konzept der deutschlandweit tourenden Tribute-Band  My’tallica. Stephan Zender berichtet: „Im September 2017 waren Metallica  für zwei Abende in Köln. Da war ich natürlich wieder mit dabei. Und es sollten für mich wieder unglaubliche Erlebnisse werden. Wie in London und bei vielen anderen Shows auch, hatte ich wieder eine My‘tallica-Fan-Flagge dabei und warf sie am Ende der Show auf die Bühne. Auf der Abschiedsrunde sah Lars Ulrich unsere Flagge und zeigte sie der ausverkauften Lanxess Arena. Das war natürlich der Hammer! Zwei Tage später folgte die nächste Show. Ich hatte bisher in fast 30 Jahren bei circa 40 Shows leider noch keinen Stick von Lars ergattern können. Also machte ich mir ein Schild mit „42 Shows 0 Sticks“. Lars‘ Drum-Tech sah mein Schild und schenkte mir während der Show ein Metallica-Snaredrum-Fell. Wow!“

Weitere Infos: www.mytallica.com