Nach 345 Tagen Sperrung: Treviris-Trasse wieder frei

Trier · Die "Treviris" ist wieder befahrbar. Nach 345-tägiger Sperrung hat das städtische Tiefbauamt die frisch ausgebaute Verkehrstrasse zwischen Karstadt und Treviris-Passage am Montagmorgen freigegeben - sehr zur Freude vor allem der Bewohner von Mosel- und Kutzbachstraße.

Diese Straßen hatten seit 1. Dezember 2012 als Umleitungsstrecken für werktäglich bis zu 900 Stadtbusse gedient. Die "neue" Treviris-Trasse ist nun offiziell auch Radweg. Die neuen barrierefreien Bushalten sind noch nicht ganz fertig. Die Wartehäuschen sollen in den nächsten Tagen montiert werden und das elektronische Fahrgastinformationssystem laut Trierer Stadtwerke-Verkehrsbetrieb bis Anfang Dezember an den Start gehen. (rm.)/TV-Foto: Roland Morgen