Nach dem Wein die Arbeit

Drei Flaschen Riesling gab es am Montag von Oberbürgermeister Wolfram Leibe für den neuen Trierer Baudezernenten Andreas Ludwig als Willkommensgeschenk. Seit dem 1. Mai ist der CDU-Politiker im Amt – als Nachfolger von Simone Kaes-Torchiani.

Zuletzt war Ludwig in Eisenach in gleicher Funktion tätig. Neben dem Wein dürfte der OB dem neuen Dezernenten aber auch einiges an Arbeit mitgegeben haben.

Heute tagt zum ersten Mal der Dezernatsausschuss IV, in dem sich Ludwigs Arbeit spiegeln wird (17 Uhr, Raum Steipe im Rathaus). Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils steht zwar - in guter Kaes-Torchiani-Tradition - so gut wie nichts. Im nicht-öffentlichen Teil tauchen aber der Flächennutzungsplan und das Projekt Soziale Stadt Trier-West auf - Dauerthemen also, bei denen sich gründliche Einarbeitung für Ludwig lohnen wird.

Täglich Trier - hier lesen Sie, was heute ansteht in der Moselstadt: www.volksfreund.de/ täglich