1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Nach der Session ist vor der Session

Nach der Session ist vor der Session

Je älter man wird, desto schneller geht die Zeit vorbei. Mir kommt es so vor, als sei es letzten Monat gewesen, als Prinz Andreas mit seinem putzig überschminkten Veilchen durch die Lande zog und die Mär vom Ausrutscher in der Badewanne verbreitete.

Tatsächlich war das Mitte Februar, in der heißen Phase des Karnevals. Bald geht's schon wieder los mit dem organisierten Frohsinn, und zwar am 10. November. An jenem Samstag legt die KG Moselland einen für Trierer Verhältnisse beispiellosen Frühstart hin und eröffnet mit ihrem Ordensfest die Session 2007/08. Erst tags darauf am Elften im Elften um 11.11 Uhr fällt mit der Freiluft-Fete auf dem Kornmarkt der offizielle Startschuss zur "fünften Jahreszeit". Die wird ziemlich kurz und bringt einige nette Novitäten. Das künftige Prinzenpaar Heike und Jürgen Schlich wird - da wette ich zehn Porzen Viez drauf - die 2006 eingeläutete Tradition der sich zoffenden Tollitäten unterbrechen. Die Schlichs wissen, worauf sie sich einlassen und sind laut eigenem Bekunden glücklich verheiratet. Skandalrisiko-Faktor: niedrigst. Und Schirmherr des Rosenmontagszugs wird, wie man hört, OB Klaus Jensen. Ob der weiß, worauf er sich einlässt? Schröer jedenfalls hatte sich immer über Fastnacht vom Acker gemacht. Wem vor Karneval graut, der sei getröstet: An Aschermittwoch ist (vorübergehend) alles vorbei.