Nacherlebt: emotionale Reise von Trier nach Rom

Nacherlebt: emotionale Reise von Trier nach Rom

Mitte 2012 ist der Trierer Kunstmaler und Karikaturist Roland Grundheber als Clown Frolando vom Trierer Dom bis nach Rom gewandert (der TV berichtete). Nun bildete eine Multimediashow zusammen mit Thomas Kießling (Gesang) und dem Pianisten Klaus-Peter Bungert den krönenden Abschluss des Projekts.

In der Europahalle wurden die Zuschauer zu Mitreisenden und durften die emotionalen Momente und Begegnungen der Fernwanderung sitzend miterleben. Als Wegzehrung wurde ein "Cocktail" aus Bildern gereicht, garniert mit lebendig erzählten Kurzgeschichten, persönlichen Reisetagebucheinträgen und einem Schuss kabarettistischer Einlagen clownesken Frohsinns. Tenor Thomas Kießling untermalte die emotionalsten Momente gesanglich.
Die Kombination aus Unterhaltung und Information verwandelte die multimediale Vortragsshow in eine dreistündige Reise der Gefühle, die in ihren Bann zog und verzauberte. (red)/Foto: privat
Mehr zur Aktion "Trier-Rom" finden Sie im Internet unter: www.trier-rom.de oder www.roland-grundheber.de

Mehr von Volksfreund