1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Nacht der Heiligen in der Herz-Jesu-Kirche Trier

Veranstaltung : Interaktives Gruselspektakel zu Halloween

Die Nacht der Heiligen ist ein interaktives Gruselspektakel zu Allerheiligen (Halloween), das am Samstag, 31. Oktober, in der Herz-Jesu-Kirche in Trier (Ecke Friedrich-Wilhelm-Straße/Nikolausstraße) zu erleben sein wird.

Der Besucher schlüpft dabei in die Rolle eines Gottesdienstbesuchers, der auf einmal in ein mysteriösen Abenteuer gerät. Die Heiligen erstehen zum Leben auf und fordern das Publikum auf, einen geheimen Gegenstand zu finden. Irgendjemand hat diesen vor Jahren in der Kirche versteckt und er ist so gefährlich, dass selbst der Teufel sich davor fürchtet.

Neben theatralem Anspiel und sphärisch musikalischen Klängen ist die Nacht der Heiligen ein Theaterstück, das sich am Format eines Escape Rooms und der Trierer Horrornacht orientiert.

Das Ensemble entstand im Rahmen des Projektes des Bistums Trier „Initiative Kulturelle Diakonie im Trier Süden“ und wird von Regisseur Marc-Bernhard Gleißner geleitet.

Es gibt vier Aufführungen am gleichen Abend um 19.30 Uhr, 20.30 Uhr, 21.30 Uhr und 22.30 Uhr. Die Aufführungen dauern jeweils etwa 55 Minuten.

Wegen des Corona-Schutzkonzeptes können pro Aufführung nur 60 Personen  teilnehmen. Eine Anmeldung per E-Mail unter marc-bernhard@sredna-herzjesu.de oder Telefon 0151/24106309 ist dringend erforderlich. Der Eintritt ist frei. Die Möglichkeit zu spenden ist gegeben.