Nacht der Wissenschaft

Zur dritten "Nacht der Wissenschaft" lädt die Fachhochschule am Umwelt-Campus Birkenfeld für Mittwoch, 9. Juni, ab 18 Uhr ein. Neue Eindrücke, Ergebnisse und vor allem anregenden Gesprächsstoff soll es an diesem Abend für alle Gäste geben.

Birkenfeld. (red) Der erste Vortrag bei der "Nacht der Wissenschaft" auf dem Umwelt-Campus Birkenfeld von Prof. Dr. Peter Gutheil beschäftigt sich mit dem Thema "CNC - Programmierung und Maschinensimulation am ICAR der Clemson University", und Prof. Reinhold Moser diskutiert in seinem Vortrag über "Griechenland in der Krise - Bedrohung für den Euro?" Die Vortragsreihe beginnt um 18 Uhr auf dem Campus.

Ein ganz anderes Thema beleuchtet Prof. Dr. Eckard Helmers. Er beschäftigt sich mit der Frage: "Wie umweltfreundlich sind Elektroautos? Der Hoffungsträger der Mobilität in der Diskussion". Und Prof. Dr. Klaus Helling präsentiert "Zero-Emission-Strategien für Unternehmen - mit betrieblichem Stoffstrommanagement die Umwelt entlasten und die Kosten senken". Die anschließende Gesprächs- und Diskussionsrunde gegen 20 Uhr bietet den Gästen die Gelegenheit, sich mit den Referenten aus den unterschiedlichen Forschungsgebieten auszutauschen.

Anmeldung per E-Mail an NachtderWissenschaft@umwelt-campus.de oder per Fax: 06782/171282