Name irritiert

Zur Diskussion um eine Namensänderung des Hindenburg-Gymnasiums Trier (HGT):

Außerhalb von Trier wird ein Zeugnis von einem "Hindenburg-Gymnasium" irritieren. Bei einer schriftlichen Bewerbung hat es ein Kandidat von einem "Hindenburg-Gymnasium" bei gleicher Leistung schwerer als ein Kandidat von einem "Humboldt-Gymnasium". Kaum jemand in Deutschland kann sich vorstellen, dass eine Schule einen solch politischen Namen trägt, ohne die Lebensgeschichte Hindenburgs gutzuheißen. Der weltoffene Geist dieser Schule und die gute pädagogische Arbeit dort könnten fälschlicherweise mit der rechtsradikalen Szene in Verbindung gebracht werden. Das darf nie geschehen!Professor Martin Wenzel, Trier Schule