1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Nationalpark soll Bildung bringen

Nationalpark soll Bildung bringen

Beim fünften Nationalpark-Forum in Züsch-Neuhütten (VG Hermeskeil) hat das Land Rheinland-Pfalz weitere Bausteine des geplanten Nationalparks vorgestellt. Der Park soll eine Größe von annähernd 10 000 Hektar haben und wird sich von Neuhütten bis Allenbach (Kreis Birkenfeld) erstrecken.

Im Park sollten umfangreiche Bildungsmöglichkeiten geboten werden, wie Umweltministerin Ulrike Höfken versicherte. Dazu zählen geführte Wanderungen mit Nationalpark-Rangern und Angebote für Kitas und Schulen. Wenn die kommunalen Gremien, Kreistag und die Räte der Verbandsgemeinden zustimmen, soll die konkrete Planung am 26. September der Öffentlichkeit in Kirschweiler (Kreis Birkenfeld) präsentiert werden. hpl