Naturdenkmäler im Trierer Land

Naturdenkmäler im Trierer Land

Zemmer. (red) Der Moselkrimi-Autor Carl von Lieser entführt am Samstag, 2. Januar, auf eine virtuelle Reise zu den Naturdenkmälern im Trierer Land. Der Diplomforstingenieur, unter realem Namen als Karl-Josef Prüm bekannt, zeigt im Gasthaus Denis in der Kreuzfelderstraße in Zemmer Bilder, garniert mit Geschichte, Geschichtchen und Legenden.

Los geht es um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Förderverein kirchliche Einrichtungen St. Remigius Zemmer bittet als Veranstalter um Spenden für den Orgelneubau in Zemmer.

Anmeldungen bis Silvester, 31. Dezember, im Gasthaus Denis, Telefon 06580/431.

Mehr von Volksfreund