Naturschutz unter der Lupe: Monatstreffen der BUND-Kreisgruppe

Naturschutz unter der Lupe: Monatstreffen der BUND-Kreisgruppe

Trier. (red) Zu ihrem Monatstreffen für Umwelt- und Naturschutz lädt die BUND-Kreisgruppe Trier-Saarburg für Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr, ins Friedens- und Umweltzentrum, Pfützenstraße 1, ein. Die Trierer Geobotanikerin Astrid Walerius hat sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit den vom BUND gepflegten Flächen im nördlichen Rheinland-Pfalz beschäftigt.

Sie beschreibt die vorhandene Pflanzenwelt und bewertet sie aus naturschutzfachlicher Sicht. Untersucht wurden die vorkommenden Biotop-Typen, der Pflegezustand, die Beeinträchtigungen sowie die Bedeutung der Flora für den Naturschutz. Im Anschluss werden die Pflegemaßnahmen auf den Gebieten geplant und besprochen (Orchideenrasen Wasserliesch und Aach).

Mehr von Volksfreund