Naturschutzbund sucht Krötensammler in Trier

Naturschutz : Naturschutzbund sucht Krötensammler in Trier

Naturschutzbund sucht Sammler für Rettungsaktion auf dem Markusberg.

Sobald das Thermometer nachts wieder deutliche Plusgrade erreicht, beginnen die Kröten mit ihrer Laichwanderung. Doch bevor sie ihr Ziel erreichen, müssen sie erst etliche Meter auf Straßen zurücklegen. „Die Tiere kommen in der Stadt Trier unter anderem aus dem Busental und dem Hospitienwald”, sagt Expertin Judith Foltys.

Zum Laichen suchen sie den Löschteich nahe dem Café Mohrenkopf auf. Dazu müssen die Kröten zum Teil zweimal die Straße überqueren. Jedes Jahr würden viele Kröten durch Autos getötet.

Wer Interesse hat, sich aktiv für die Kröten in der Römerstraße/Umgebung einzusetzen oder bei den Rettungsaktionen auf dem Markusberg mitzuhelfen, der kann sich bei Judith Foltys melden (Telefon 0651/76111, abends). Weitere Informationen gibt es auch beim Nabu: Telefon 0651/1708819, region.trier@nabu-rlp.de

Mehr von Volksfreund