Nero als Figur in der Literaur

Nero als Figur in der Literaur

Nero, der sich als Künstler und Kunstmäzen zu profilieren suchte, war schon zu Lebzeiten eine schillernde literarische Figur. Die Taten des blutigen Dichters und die Mythen, die sich um Nero ranken, haben ein Echo in Dramen, Erzählungen und Thrillern gefunden.

Frauke Birtsch und Klaus Jungen stellen am Dienstagabend um 18 Uhr das Bild Neros im Wandel der Zeit vor. Der Eintritt beträgt fünf Euro (zuzüglich Ausstellungseintritt). red

Mehr von Volksfreund