Netzwerk Demenz Trier/Saarburg zeigt Film "Romys Salon" im Broadway Filmtheater Trier

Film : Was tun, wenn Oma plötzlich anders ist?

 Das Netzwerk Demenz Trier/Saarburg lädt in Kooperation mit dem Broadway Filmtheater am Samstag, 15. Februar, um 15 Uhr zu einer Familienveranstaltung rund um den Film „Romys Salon“ ins Broadway Filmtheater in Trier ein.

Basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch geht es um Romy, die ihre Freizeit im Frisiersalon ihrer Oma verbringt und dieser bei der Arbeit hilft. Doch in letzter Zeit ist Oma anders: Sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht … Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde.

Vor und nach der Aufführung bieten unter anderem Stationen eines „Demenzparcours“ die Möglichkeit, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Das Netzwerk Demenz Trier/Saarburg wird mit einem Informationsstand vertreten sein. Auch für die jüngeren Besucher wird es altersgerechte Informationen und Anregungen geben.