1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Ausstellung: Kunst und Ästhetik in profanen Dingen

Neue Ausstellung: Kunst und Ästhetik in profanen Dingen

Eine Ausstellung der Künstlerin Dorothee Pfeifer aus Trossingen in Baden-Württemberg ist von Freitag, 8. April, bis Samstag, 14. Mai, in der Galerie der Gesellschaft für Bildende Kunst Trier im Palais Walderdorff zu sehen. Unter dem Titel Trans-Formationen zeigt sie Objekte aus sogenannten armen Materialien, insbesondere aus industriell gefertigten Produkten wie Müllsackverschlüssen, mit Kunststoff ummanteltem Draht und Kartonagen.


Die Künstlerin nutzt und überlistet zugleich die Materialeigenschaften dieser profanen Dinge und macht aus dem Unscheinbaren der Konsumgesellschaft hochästhetische Gebilde, die bis ins Detail präzise und in der Wirkung spielerisch und poetisch sind.
Die Vernissage ist am 8. April um 19.30 Uhr. red