Coronavirus Neue Corona-Infektionen: Trierer Schule, Seniorenheime und Krankenhaus betroffen

Update | Trier · Dutzende Schüler, Lehrer, Bewohner und Pflegekräfte müssen in Corona-Quarantäne: Im Trierer Mutterhaus, zwei Seniorenheimen und am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium gab es insgesamt sechs positive Corona-Tests. Die Hintergründe zu den Infektionen.

 Unter anderem im Trierer Mutterhaus der Borromäerinnen gibt es neue Corona-Infektionen.

Unter anderem im Trierer Mutterhaus der Borromäerinnen gibt es neue Corona-Infektionen.

Foto: Friedemann Vetter

Die aktuellste Meldung des Trierer Gesundheitsamts zeigt ein Ausmaß, die es in der Stadt Trier und im Kreis Trier-Saarburg seit Beginn der Covid-19-Pandemie noch nicht gab. Eine Schule, zwei Seniorenheime (Seniorenheim St. Elisabeth im Böhmerkloster in Trier und Niederweiler Hof in Trierweiler) und das Mutterhaus sind von insgesamt sechs Neuinfektionen mit dem Erreger Sars-Cov-2 betroffen. Mehr als 100 Menschen befinden sich deshalb derzeit in Quarantäne.