Trier-Land: Neue Ersthelfer für Trier-Land

Trier-Land : Neue Ersthelfer für Trier-Land

Wenige Minuten können in einem medizinischen Notfall entscheidend sein. Vor allem in ländlichen Regionen kann sich das Eintreffen des Rettungsdienstes erheblich verzögern. In der Verbandsgemeinde Trier-Land sind Ersthelfer des Deutschen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes im Einsatz.

Bürgermeister Michael Holstein begrüßte mit Marcel Cordie, Markus Haag und Steven Hayes drei neue Ersthelfer aus den Reihen des Malteser Hilfsdienstes. Er betonte, dass gerade im ländlichen Raum Ersthelfern eine große Bedeutung zukomme, um im Notfall schnelle Hilfe leisten zu können. Die Ersthelfer sind entsprechend ausgebildete Mitglieder der Hilfsorganisationen. Sie leisten schnelle erste Hilfe und überbrücken die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungsdienste.