Neue Karten für den Moselsteig

Trier · Kommenden April wird er offiziell eröffnet, die Karten und den Wanderführer gibt\'s schon jetzt: Der Moselsteig erfreut sich bei Touristen bereits großer Beliebtheit. Deshalb wurden bereits drei besondere Wanderkarten sowie ein Wanderführer zum Moselsteig vorgestellt.

 Lothar Hünerfeld (Abteilungsleiter Geoinformationsdienste Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz), Uwe Schöllkopf (Idee Media), Georg Trunkenmüller (Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation) und Thomas Kalff (Stellvertretender Geschäftsführer Mosellandtouristik) freuen sich über die neuen Wanderkarten und den Wanderführer zum Moselsteig. TV-Foto: Louisa Klein

Lothar Hünerfeld (Abteilungsleiter Geoinformationsdienste Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz), Uwe Schöllkopf (Idee Media), Georg Trunkenmüller (Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation) und Thomas Kalff (Stellvertretender Geschäftsführer Mosellandtouristik) freuen sich über die neuen Wanderkarten und den Wanderführer zum Moselsteig. TV-Foto: Louisa Klein

Trier. Wanderer im Großraum Trier dürfen sich freuen: Die Mosellandtouristik hat den neuen Wanderführer sowie drei verschiedene Wanderkarten für den Moselsteig vorgestellt. Offizielle Eröffnung des Wanderwegs ist im kommenden Frühjahr.
Wanderkarten sind gefragt


Thomas Kalff, stellvertretender Geschäftsführer der Mosellandtouristik, sagte zur offiziellen Vorstellung der Karten: "Trotz der technischen Möglichkeiten zur Orientierung, die man als Wanderer heute hat, nutzen 70 Prozent der Wanderer vor allem immer noch klassische Karten zur Orientierung, gefolgt von Wanderführern. Die Nachfrage nach Wanderkarten zum Moselsteig, der erst kommenden April eröffnet wird, war besonders bei Touristen jetzt schon sehr hoch", erklärt er weiter. Deshalb sind die Karten sowie der Wanderführer zum Moselsteig bereits jetzt schon erhältlich.
Im Oktober wurde mit den Markierungsarbeiten zum Wegausbau begonnen. Bisher sind 40 Prozent der Strecke markiert, bis Ende Februar soll das gesamte Wegeleitsystem stehen. Am 12. April wird der Moselsteig dann offiziell eröffnet. Die insgesamt gut 365 Kilometer Wanderweg sind auf drei Karten mit den Abschnitten Perl bis Trier, Trier bis Zell (Mosel) und Zell bis Koblenz aufgeteilt.
Lothar Hünerfeld, Abteilungsleiter für Geoinformationsdienste am Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation, erläuterte die Besonderheiten der Karten: "Das Material der Karten ist wasserabweisend, sie knittern und reißen nicht, man kann sie auch mal anders falten. Zudem sind sie sehr übersichtlich aufgebaut und leicht zu lesen. Höhepunkte der Strecken sowie Rettungspunkte sind deutlich markiert."
Die aktuelle Auflage der Karten beträgt 3500 Stück, damit etwaige Änderungen schnell aktualisiert werden können.
Obwohl noch fleißig am Wegausbau gearbeitet wird, rechnet Thomas Kalff nicht damit, dass bis zur Eröffnung des Moselsteigs noch gravierende Änderungen im Bereich der Wegführung auftreten werden.
Wander-Fans können also schon in Ruhe die neuen Karten studieren und sich auf die Eröffnung der nächsten Wandersaison am Moselsteig freuen.Extra

Die Karten vom Moselsteig sind im 3er-Set zu 14,50 Euro oder einzeln zu je 5,90 Euro erhältlich. Das Paket aus drei Karten und dem Wanderführer kostet 26,90 Euro. Moselsteig-Karten und -Wanderführer sind in Buchläden, in vielen Tourist-Informationen der Region, beim rheinland-pfälzischen Landesamt für Vermessung sowie bei der Moselland-Touristik in Bernkastel-Kues erhältlich. lok