Neue Kirchenmusiker erhalten ihre Zeugnisse

Trier. (red) Acht Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Bistum Trier haben das sogenannte C-Examen bestanden. Michael Kneib, Direktor "Pastoral und Gesellschaft" im Bistum Trier, hat mit den Absolventen und ihren Angehörigen im Dom einen Gottesdienst gefeiert und ihnen die Prüfungszeugnisse überreicht.



Michael Kneib unterstrich den hohen Stellenwert der Kirchenmusik im Bistum Trier. Den neuen Kirchenmusikern komme in der pastoralen Arbeit vor Ort eine hohe Verantwortung zu.

Matthias Balzer, Leiter der Bischöflichen Kirchenmusikschule in Trier wies auf die umfangreichen Kenntnisse der Musiker hin, die diese während ihrer dreijährigen Ausbildung erlernt hätten.

Die neuen C-Kirchenmusiker sind: Lukas Hauprich aus Neumagen-Dhron, Winfried Heinz aus Ellenz, Simon Hell aus Densborn, Robert Klöckner aus Trier, Markus Prange aus Ahrweiler, Svetana Schneider aus Saarlouis, Martin Thömmes aus Malborn und Irmgard Droska aus Mannheim.

30 weitere Frauen und Männer bestanden bistumsweit das D-Examen für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in einzelnen Bereichen der Kirchenmusik wie Orgelspiel, Chorleitung und Kinderchorleitung.

Weitere Informationen zur Möglichkeit der Ausbildung gibt es bei: Kirchenmusik im Bistum Trier, Hinter dem Dom 6, 54290 Trier, Telefon 0651-7105-508, E-Mail: kirchenmusik@bgv-trier.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort