Neue Lehrgänge der DLRG Trier-Stadt

Neue Lehrgänge der DLRG Trier-Stadt

Trier (red) Die Deutsche Lebensretttungsgesellschaft (DLRG) Trier-Stadt beginnt am Montag, 5. September, mit neuen Kursen für erwachsene Nichtschwimmer, Zwischenschwimmer und Rettungsschwimmer. Die Kurse dauern bis einschließlich Montag, 18. Dezember.

Die Übungsstunden sind jeweils montags von 20.30 bis 21.30 Uhr im Bad an den Kaiserthermen Trier, Südallee. Treffen ist am Piratenbecken im Bad.
Für die Rettungsschwimmausbildung ist als Mindestalter für Bronze 12 Jahre, für Silber 15 Jahre und für Gold 16 Jahre vorgegeben.
Alle Prüfungen bestehen aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Beim Rettungsschwimmabzeichen Gold muss die Tauglichkeit unmittelbar vor Beginn der praktischen Ausbildung durch eine ärztliche Bescheinigung nachgewiesen werden. Dieses Zeugnis darf nicht älter als vier Wochen sein. Weiterhin ist der Nachweis einer erfolgreichen Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang (9 Unterrichtseinheiten oder 16 Unterrichtseinheiten) zu erbringen. Dieser Lehrgang darf nicht älter als drei Jahre sein. Für das Rettungsschwimmabzeichen Silber wird ebenfalls der Nachweis des Erste-Hilfe-Lehrgangs benötigt.
Die Rettungsschwimmkurse kommen ab einer angemeldeten und zugelassenen Teilnehmeranzahl von mindestens fünf Personen zustande. Anmeldungen sind jeweils an den ersten zwei Montagen der Kurse möglich.
Kontakt für Nachfragen per E-Mail
kurse@trier-stadt.dlrg.de

Mehr von Volksfreund