"Neue Motivation in neuen Räumen"

"Neue Motivation in neuen Räumen"

WELSCHBILLIG. (hme) Nach sechswöchigen Umbauarbeiten präsentiert sich die Filiale der Raiffeisenbank in Welschbillig in modernisierten Räumlichkeiten.

Hell und modern ist er, der neue Schalterraum der Welschbilliger Filiale. Gemeinsam mit zahlreichen Kunden feierten Mitarbeiter der Raiffeisenbank jetzt die Neueröffnung der Geschäftsräume. Sechs Wochen ratterten die Bohrhämmer, wurde neu verputzt und gestrichen. "Freundlich und einladend sind die neuen Räume geworden" , sagte Vorstandsmitglied Edwin Jacobs bei der Begrüßung. Den Kunden der Raiffeisenbank östliche Südeifel dankte Jacobs für die wochenlange Geduld während der Bauarbeiten. Man habe ihnen eine Menge Unannehmlichkeiten zumuten müssen. Auch den Mitarbeitern, die in dieser Baustelle haben arbeiten müssen, galt sein Dank. Drei Mitarbeiter werden auch weiterhin für die rund 2500 Kunden dieser südlichsten Geschäftsstelle der Raiffeisenbank östliche Südeifel da sein. Außerdem wolle man, so Jacobs, ein Zeichen setzen. Entgegen dem landläufigen Trend, Filialen auf dem Land zu schließen, werden die zwölf Geschäftsstellen der Raiffeisenbank weiter bestehen bleiben. Rund 120 000 Euro hat der Umbau gekostet. "Gut investiertes Geld", meinte Lothar Conrad, Geschäftsstellenleiter in Welschbillig. Den Kunden verspricht Conrad neue Motivation in neuen Räumen. "Was wir hier umsetzen, passt auch sehr gut in das neue Leitbild unserer Raiffeisenbank", betonte Edwin Jacobs. Fast zeitgleich mit den Umbauarbeiten in Welschbillig haben Mitarbeiter, Führungskräfte und Vorstand gemeinsam ein neues Unternehmensleitbild erarbeitet. Darin definiert sich die Raiffeisenbank östliche Südeifel als moderne, lebendige und regional verwurzelte Genossenschaftsbank, deren Beratungs- und Servicequalität einem ständigen Optimierungsprozess unterliegt. Die Kunden sind dabei aufgefordert, die Leistungen der seit 1870 bestehenden Bank an höchsten Maßstäben zu messen.