1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Ortsdurchfahrt mit Gehwegen

Neue Ortsdurchfahrt mit Gehwegen

Die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Detzem (K 86) beginnen am kommenden Montag, 1. Dezember. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit. Die Straße wird voll gesperrt.

Detzem. Die Fahrbahn der K 86 wird erneuert. Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mitteilt, werden auf beiden Seiten Gehwege angelegt, die Außengebietsentwässerung hergestellt und Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Maßnahme der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, der Ortsgemeinde Detzem und den Verbandsgemeindewerken Schweich.
Um die Behinderung für den Verkehr und Fußgänger zu minimieren, wird die Straße abschnittsweise voll gesperrt. Im Bereich von Bauanfang und Bauende der einzelnen Abschnitte werden die Knotenpunkte befahrbar bleiben. Der erste Bauabschnitt beginnt ab der Einfahrt Raiffeisenstraße bis zum Ortsausgang Richtung Leiwen. Die Umleitung wird dann für jeden Bauabschnitt ausgeschildert. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Detzem wird voraussichtlich bis Ende 2015 andauern.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1 544 000 Euro, wovon der Kreis Trier-Saarburg 597 000 Euro, die Ortsgemeinde Detzem 369 000 Euro und die VG-Werke Schweich 578 000 Euro tragen. Das Land Rheinland-Pfalz fördert den Anteil des Landkreises mit 71 Prozent. red