1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Routen für die Busse in Zewen

Neue Routen für die Busse in Zewen

Die Stadtwerke Trier (SWT) erweitern ihr Liniennetz. Eine neue Buslinie soll ab Januar 2012 Zewen anfahren (der TV berichtete). Wie diese verlaufen soll, darüber informiert eine Bürgerversammlung am Donnerstag, 18. August, um 20 Uhr im Pfarrheim Zewen.

Trier-Zewen. Eine bessere Anbindung Zewens in die City, aber auch zwischen den westlichen Stadtteilen: Das sieht die Verlängerung der SWT-Linie 2 (Heiligkreuz - Trierweiler Weg) ab 9. Januar 2012 über Euren und durchs Industriegebiet bis Zewen vor. Endhaltestelle soll am Friedhof sein.
Ortsvorsteher Helmut Mertesdorf (CDU) sieht die vorgesehene Linienführung durch die Straßen In der Acht und Kettenstraße aufgrund des Fahrbahnzustands und parkender Autos nicht als optimal an. Mertesdorf hat daher Kontakt mit den Stadtwerken aufgenommen und für Donnerstag, 18. August, 20 Uhr, eine Bürgerversammlung im Pfarrheim Zewen initiiert. Dabei werden Vertreter der SWT ihre Planungen vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen. Moderator ist TV-Redakteur Marcus Hormes. Weiteres Thema: der Verlauf der Buslinie 3 von Trier nach Igel durch Meier-, Lindscheid- und Turmstraße. Dort gebe es aufgrund parkender Autos und des vielen Verkehrs Probleme, sagt Mertesdorf. Anliegern seien die Busse ein Dorn im Auge, weil diese die Straße kaputt gefahren hätten. Lindscheid- und Turmstraße seien so marode, dass sie laut Stadtverwaltung nicht mehr reparabel seien. Doch wenn die Straßen saniert würden, fielen Anliegerkosten an. "Viele Zewener sind der Meinung, die Busse könnten durch die ausgebaute Fröbelstraße fahren", sagt Mertesdorf. Diese Möglichkeit solle bei der Bürgerversammlung diskutiert werden. mehi