Neue Spielgeräte für Kinder im Palastgarten und am Nordbad

Neue Spielgeräte für Kinder im Palastgarten und am Nordbad

Dank eines Zuschusses von 10 000 Euro, den der Ortsbeirat Trier-Mitte/Gartenfeld leistet, wird in den nächsten Monaten die Ausstattung des Kleinkinderspielplatzes im Palastgarten weiter verbessert. Am Nordbad ist zudem ein Wasserspielplatz geplant.

Trier-Mitte/Nord. Um den Kinderspielplatz im Palastgarten noch attraktiver zu machen, soll in der Nähe des großen Sandkastens ein rotes Spielhaus aufgestellt werden. Das teilt der städtische Pressedienst mit. Außerdem wird dort nach den Plänen des Ortsbeirats bei der Kletterkombination eine Doppelwippe mit Blumen und Käfern aufgestellt.
Das städtische Grünflächenamt plant außerdem einen Themenspielplatz "Wasser" nahe dem Nordbad. Zudem soll dort auch die Freizeitanlage komplett saniert werden. An den Gesamtkosten von rund 76 000 Euro beteiligt sich der Ortsbeirat Trier-Nord mit 37 000 Euro. Die Stadtverwaltung hat angekündigt, in der kommenden Woche sämtliche Spielplatz-Arbeiten für dieses Jahr auszuschreiben. Die einzelnen Projekte sollen dann zwischen Mitte September und Anfang Januar 2012 umgesetzt werden. red