1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Spitze fürs Dekanat Trier: Ralf Schmitz wird Dechant

Neue Spitze fürs Dekanat Trier: Ralf Schmitz wird Dechant

Pfarrer Ralf Schmitz ist neuer Dechant im Dekanat Trier. Bischof Stephan Ackermann hat den für die Gehörlosengemeinde Trier zuständigen Pfarrer für sieben Jahre zum Leiter des Dekanats ernannt, wie das Bistum gestern mitgeteilt hat.


Ralf Schmitz (Foto: Bistum Trier) ist 1959 in Bad Godesberg geboren. 1987 wurde er durch Bischof Hermann Josef Spital in Trier zum Priester geweiht. Als Kaplan arbeitete er in Trier-Heiligkreuz und Sankt Maternus, anschließend auf verschiedenen Stationen, unter anderem in Neuwied.
1997 wurde Schmitz zum Leiter der Abteilung Behindertenpastoral im Bistum Trier ernannt. Seit 2001 ist er zusätzlich Pfarrer der Gehörlosengemeinde im Bistum Trier. Und seit 2013 als Pfarrer für die "Inklusive Seelsorge in der Behindertenpastoral" im Visitationsbezirk Trier zuständig. Zudem wurde er 2013 zum Pfarrverwalter der Pfarreiengemeinschaft Heiligkreuz in Trier ernannt.
Ralf Schmitz tritt die Nachfolge an von Domkapitular Georg Goeres, der 2013 als Pfarrer nach Saarburg gewechselt ist. Das Dekanat Trier hat rund 64 200 Katholiken in sieben Pfarreiengemeinschaften. red