1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Strategien gegen Diskriminierung

Neue Strategien gegen Diskriminierung

Trier. (red) Mit "neuen Erfahrungen im Kampf gegen Diskriminierung" beschäftigt sich eine ganztägige öffentliche Gesprächsrunde auf Einladung des Trierer Ausländerbeirats am Donnerstag, 14. Januar, 9.30 Uhr, im Bürgerhaus Trier-Nord.

In der Gesprächsrunde diskutieren mehrere Experten, darunter Maria Weber, Beauftragte der Mainzer Landesregierung für Migration und Integration, sowie Christiane Martin, Commissaire du Gouvernement aux étrangers aus Luxemburg, über den Umgang mit Diskriminierungen und wirksamen Gegenstrategien. Die Gesprächsrunde in Trier ist die zweite von drei themenbezogenen Veranstaltungen der grenzüberschreitenden Reihe "À Citoyenneté Égale", das von CLAE, einer Vereinsplattform in Luxemburg, koordiniert wird. Der Trierer Ausländerbeirat ist Partner dieses Projekts in Deutschland.