1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neue Veranstaltungsreihe im Brüderkrankenhaus Trier

Gesundheit : Neue Veranstaltungsreihe im Brüderkrankenhaus Trier

Das Herzzentrum des Brüderkrankenhauses Trier startet am Dienstag, 11. Februar, mit der Veranstaltungsreihe „Herz im Zentrum“. Viermal im Jahr steht dabei jeweils ein Thema rund ums Herz im Mittelpunkt.

Experten aus unterschiedlichen Bereichen werden zu Erkrankungen, Therapien und Alltagsgestaltung informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Im Fokus der ersten Veranstaltung steht die Herzschwäche unter dem Titel „Das schwache Herz – die unbekannte Volkskrankheit“.

 Kann der Körper nicht mit ausreichend Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden, weil die Pumpfunktion des Herzens vermindert ist, spricht man von einer Herzinsuffizienz oder Herzschwäche. Allein in Deutschland leiden schätzungsweise zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Sie zählt mit ca. 465 000 Fällen zu den häufigsten Anlässen für eine Krankenhauseinweisung.

Über deren Erkennung und Behandlung sowie den Umgang im Alltag informieren am 11. Februar, 17 Uhr, im Albertus-Magnus-Saal Experten des Herzzentrums im Brüderkrankenhaus Trier bei einem Herzseminar für Patienten, Angehörige und Interessierte. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu richten.