1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neuer Förderverein Eishalle: Trierer Multi-Gastronom ist dabei

Neuer Förderverein Eishalle: Trierer Multi-Gastronom ist dabei

Eine neue Eishalle für die Stadt Trier - diese seit der Schließung der alten Halle vor fünf Jahren unverändert lebendige Forderung vieler Sportfans hat gewaltig an Fahrt aufgenommen. Am Sonntag soll ein Förderverein gegründet werden, der für eine Eissporthalle eintreten und sowohl Sponsoren als auch Finanzierungsmodelle suchen will. Ein prominentes Mitglied hat der neue Förderverein bereits.

Der entsprechende TV-Bericht " Eine neue Eiszeit für Trier " erhielt bis gestern Abend mehr als 120 Kommentare auf der Internet-Plattform Facebook, 77-mal wurde er geteilt, 670 Leser klickten auf "gefällt mir".

Ein prominentes Mitglied hat der neue Förderverein bereits. Multi-Gastronom Eric Naunheim, selbst langjähriger Eishockeyspieler und -schiedsrichter, kündigt jetzt schon seinen Beitritt an. "Ich finde diesen Impuls großartig und will mich einbringen", sagt der Betreiber des Louisiana und Donna Mia am Kornmarkt, unter dessen Regie auch die Eisbahn läuft.

"Wir müssen realistisch bleiben", sagt Naunheim im Gespräch mit dem TV. "Die öffentliche Hand wird ein solches Projekt nicht stemmen können." Der Gastronom hofft auf einen "neuen Topf", ein Programm der EU oder des Bundes für besondere Sportstätten. "Wenn ein solcher Topf geöffnet wird, müssen wir in Trier bereit sein."
Seine Eisbahn am Kornmarkt sei kein Ersatz für eine Eishalle. "Wir brauchen wieder eine Fläche, auf der Eishockey und auch Eiskunstlauf möglich sind", sagt Naunheim. "Das wäre ein Gewinn für die ganze Region." jp