Neuer Hausherr fürs Schlösschen

Neuer Hausherr fürs Schlösschen

Jetzt kommt wieder mehr Leben ins Kürenzer Schlösschen. Die Nobel-Immobilie hat einen neuen Besitzer.

Der Trierer Kaufmann Axel Haas (65), dem das Schlösschen 20 Jahre lang gehörte und der zuletzt alleiniger Bewohner war, bestätigt den Verkauf - nach inoffiziellen TV-Informationen an eine Trierer Familie mit Kindern. Haas hatte, nachdem die eigenen Kinder "aus dem Haus" waren, seit vergangenem Sommer einen Käufer gesucht. Ob der Kaufpreis tatsächlich bei den ursprünglich verlangten 2,3 Millionen Euro liegt, ist nicht zu erfahren. Wohl aber, dass Haas "sehr froh ist", das mehr als 200 Jahre alte Baudenkmal (550 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche, 1700 Quadratmeter Grundstück) in "gute Hände abgeben zu können". Der geschäftsführende Gesellschafter der Wittlicher Firma Arend Prozessautomation und Honorarprofessor der Uni Kiew bleibt Trier als Bewohner erhalten: "Ich habe für mich was Passendes in der Altstadt gefunden." (rm.)/TV-Foto: Roland Morgen

Mehr von Volksfreund