Neuer Ort für "Amazonas"

TRIER. (red) Die Urwaldshow "Expedition Amazonas" am 4. November findet ab 18 Uhr in der Aula der Berufsbildenden Schule an der Langstraße statt und nicht wie geplant in der VHS am Domfreihof. So können noch mehr Zuschauer die Bilder und Erzählungen des Meisterfotografen Markus Mauthe genießen.

Die Diashow über die Expedition von Markus Mauthe in den Amazonas Regenwald bildet den Höhepunkt der Aktionsreihe zum Schutz der letzten Urwälder der Greenpeace Gruppe Trier. Darüber hinaus kann jeder noch bis zum 27. Oktober die Greenpeace-Urwaldausstellung im Jack-Wolfskin-Laden in der Fleischstraße besuchen. Zahlreiche Informationen zum Thema Urwaldschutz gibt es außerdem am 25. Oktober von 15 bis 18 Uhr am Infostand der Greenpeace-Gruppe am Kornmarkt. Termine: Ausstellung: vom 10. bis 27. Oktober im Jack-Wolfskin-Laden; Informationsveranstaltung: 25. Oktober, 15 bis 18 Uhr am Kornmarkt; "Expedition Amazonas"-Diashow am 4. November, 18 bis 20 Uhr, Aula der Berufsbildenden Schule an der Langstraße in Trier.