Neuer Zaun schützt Kinder

Ollmuth. (red) Der 20 Jahre alte Holzlattenzaun am Kinderspielplatz wurde erneuert. An den rund 80 laufenden Metern arbeiteten die Helfer vier Tage, um den alten Zaun abzubauen, zu entsorgen und um den neuen Holzlattenzaun sach- und fachgerecht zu installieren.

Bei den Kosten - etwa 2500 Euro - bekam die Gemeinde eine Hilfestellung von der RWE Rhein-Ruhr und erhielt aus dem Programm "Aktiv vor Ort" 2000 Euro. Nun sind Kinder wieder ausreichend vor dem Verkehr der beiden Kreisstraßen 45 und 46 geschützt.