1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Neues Bündnis soll Stadtentwicklung sichern

Neues Bündnis soll Stadtentwicklung sichern

Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit sind für benachteiligte Stadtteile wichtig. Um den Kürzungen auf Bundes- und Landesebene im Programm Soziale Stadt entgegenzutreten, gründen die Akteure der sozialen Stadtentwicklung in Rheinland-Pfalz heute um 12.30 Uhr in der Tuchfabrik das Bündnis für eine Soziale Stadtentwicklung in Rheinland-Pfalz.

Sie fordern eine langfristige Strategie zu deren Sicherung. Gründungsmitglieder: Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, Städtetag Rheinland-Pfalz, Gemeinde- und Städtebund, Landesnetzwerk Soziale Stadtentwicklung und Gemeinwesenarbeit, Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft, Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland-Westfalen. Staatsminister Roger Lewentz und Oberbürgermeister Klaus Jensen nehmen auch teil. red