Neues Diskussionforum startet morgen

Neues Diskussionforum startet morgen

Das überparteiliche Forum Trier hat sich das Thema "Erkenntnis" für seine Diskussionsveranstaltungen als Ziel gesetzt. Die Initiatoren des Forums, Klaus-Peter Bungert, Rüdiger Rauls und Johannes Verbeek, wollen damit einen sachlichen Meinungs- und Gedankenaustausch über aktuelle gesellschaftliche und politische Themen anregen.

Das Forum ist am morgigen Dienstag, 22. Juli, ab 19 Uhr. Titel des Forums ist "Rechtspopulismus — Hintergründe und Auswirkungen". Weitere Veranstaltungen sind für jeden vierten Dienstag im Monat jeweils im Begegnungsforum Haus Franziskus, Christophstraße 12, Ecke Kochstraße, geplant. red

Mehr von Volksfreund