| 21:15 Uhr

Neues vom Waisenhaus Orlindi aus Namibia

FOTO: (h_st )
Trier/Reinsfeld. Ende August ist Anika Biwer (Trier/Reinsfeld) erneut in Namibia gewesen. In der kurzen Zeit konnte sie sich einmal selbst ein Bild von dem neuen Spielplatz machen, den sie gemeinsam mit den Kindern erkundete.

Der Bau des Spielplatzes war unter anderem von den Spenden der TV-Leser ermöglicht worden. Des Weiteren erstellte und kaufte sie für die Hausmutter Materialien, um weiterhin Vorschularbeit mit den jüngeren Kindern betreiben zu können. Zudem wurde von den Spendengeldern ein neues Babybett mit Matratze, ein neuer Wickeltisch mit Badewanne, ein Planschbecken und viele weitere alltägliche Hausutensilien angeschafft. Ein besonderes Highlight für die Kinder waren die beiden Ausflüge. Sie hatten viel Spaß im Kino und bei ihrem ersten Schwimmbadbesuch im namibischen Sommer. Im Dezember wird Anika Biwer noch einmal nach Namibia fliegen, um vor Ort das dritte Haus für die Waisenkinder einzurichten. Informationen im Internet unter: <%LINK auto="true" href="http://www.namtagoorlindi.com" class="more" text="www.namtagoorlindi.com"%> (red)/Foto: privat