Neues Wohnzimmer für die Trierer Bürgerstiftung

Neues Wohnzimmer für die Trierer Bürgerstiftung

Die Trierer Bürgerstiftung hat die KulturLounge im Nells Park Hotel eröffnet. Die neue Begegnungsstätte für kulturbegeisterte Menschen zeigt eine Dauerausstellung mit Werken von inzwischen sechs Ramboux-Preisträgern. Erste Veranstaltung war die Signierstunde von Rüdiger Kündgen, der die Kulturaktion 2011 gestaltet hat.

Trier. Mit der ersten KulturLounge der Region präsentiert das Nells Park Hotel eine Anlaufstelle für Triers Bürgerstiftung. Im Foyer des Hotels in Triers Norden ist nun die Dauerausstellung mit Werken von inzwischen sechs Ramboux-Preisträgern zu erleben. "Die wunderbare Atmosphäre fördert die Begegnung kulturbegeisterter Menschen", sagte Kulturdezernent Thomas Egger bei der Eröffnung des neuen Kulturwohnzimmers. Es sei ein Ort zum "Rundum-Wohlfühlen". In der KulturLounge sollen sich kulturinteressierte Menschen austauschen, zudem gibt es Informationen über die Möglichkeiten der Kulturförderung in Trier.
Erster Programmpunkt in der neuen KulturLounge war die Signierstunde von Ramboux-Preisträger Rüdiger Kündgen für die Kulturaktie 2011. So erhielten die Kulturaktien mit den Titeln "Porta" (50 Euro) und "Trier diesig" (100 Euro) persönliche und auch originelle Ergänzungen wie "Trier ist auch diesig riesig". red

Mehr von Volksfreund