Neun Poeten dichten um die Wette

Neun Poeten dichten um die Wette

Prosa und Poesie, ob gesprochen, geschrieen oder geflüstert: Beim Poetry Slam Verbum Varium Treverorum ist alles erlaubt. Neun Teilnehmer treten am Samstag, 23. März, ab 20 Uhr im Jugendzentrum Mergener Hof, Rindertanzstraße, an: Vorwiegendinmoll (Bremen), Maras (Bordeaux), Björn Högsdal (Kiel), Jonas Konrad (Simmern), Thomas Spitzer (Köln), Lasse Samström (Bonn), Nehle Ahrling (Koblenz), Egon Alter (Darmstadt), Francis Kirps (Luxemburg).

Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, Platzreservierung per E-Mail an kultur@kulturraumtrier.de red

Außerdem können junge Menschen aus Metz, Trier und Saarbrücken am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, an einem Poetry-Slam-Workshop teilnehmen. Ihnen soll das Poetryslammen in Theorie und Praxis vermittelt werden. Die Workshops finden muttersprachlich statt und werden von zwei Slam-Workshop-Leitern aus Frankreich und Deutschland durchgeführt: Björn Högsdal aus Kiel und Maras aus Bordeaux. Ziele des Workshop-Wochenendes sind auch die nachhaltige Zusammenführung von Menschen aus der Großregion sowie ein möglicher gemeinsamer Auftritt beim Jugendkulturfestival "Place à la Rue" im Juni in Metz.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte melden sich unter kultur@kulturraumtrier.de an
Start ist Samstag, 23. März, um 15 Uhr im Jugendzentrum Mergener Hof, Rindertanzstraße 4.

Mehr von Volksfreund