Neuseeländerin Lola Seton freut sich über Besuch ihrer Geburtsstadt Trier

Kolumne : Ich freue mich ...

„..., weil ich gerade für zwei Monate zu Besuch bei meinen Großeltern in meiner Geburtsstadt Trier bin. Hier gefällt es mir sehr gut. Vor allem mag ich die Porta Nigra, den Domstein und das Eis von Christis, meiner Lieblings-Eisdiele.“

Lola-Rosa Seton (8) und ihre Familie leben seit 2017 in Nelson/Neuseeland. (rm.)

Mehr von Volksfreund