Neweler Karnevalisten haben gut lachen: Komödie zum Auftakt

Neweler Karnevalisten haben gut lachen: Komödie zum Auftakt

Nicht nur mit der Narrenkappe auf dem Kopf fühlen sich die Neweler Karnevalisten wohl. Auch auf der Theaterbühne sind sie zu Hause. Und so haben sie die Session mit dem Dreiakter "Das Damenduell" und anschließender Prinzenproklamation eröffnet.

Newel. Vorhang auf für "Das Damenduell" hieß es bei den Neweler Narren. Denn der Start in die fünfte Jahreszeit wurde mit einem lustigen Theaterstück gefeiert.
Zum Inhalt: Witwer Johann (Josef Schönhofen) bewirtschaftet seit dem Tod seiner Frau den Hof zusammen mit seinem Sohn Alfred (Michael Zeimetz). In dem Männerhaushalt herrscht totales Chaos. Johann wünscht sich, dass sein Sohn endlich heiratet.
Samstag weitere Vorführung



Um dem Sohn den Hof übergeben zu können, schlägt Johann Alfred eine Wette vor: Wer von beiden zuerst eine Frau findet, bekommt den Löwenanteil des Hofes. Beide suchen ohne Wissen des anderen jeweils zwei Frauen - Mutter und Tochter. Erneute Gelegenheit, das Stück zu sehen, gibt es am Samstag, 19. November, um 20 Uhr. Karten sind noch im Vorverkauf in der Gaststätte Maarschenke erhältlich.

Natürlich gehörte zur Sessionseröffnung auch die Proklamation des neuen Neweler Prinzenpaares - bis zur Veranstaltung ein gut gehütetes Geheimnis: Klaus-Peter und Edith Neth werden das Zepter in der neuen Session schwingen. pem
Extra

Schauspieler: Josef Schönhofen, Michael Zeimetz, Dirk Heinen, Markus Scheuern, Vera Mohn, Erna Scheuern, Anne Mohn, Regina Brand, Annika Krein; Annelie Streit (Souffleuse), Josiane Steinert (Maske), Frank Hank und Nico Clemens (Technik).