Nichts ist wie es scheint

Das Phantom der Oper mal anders: Mit "Maskerade" hat die English Drama Group Trier eine schräge Version des Musicalklassikers präsentiert. Das Premierenpublikum im großen Saal der Tufa war vom englischsprachigen Stück begeistert.

Trier. Ein Phantom geht um im Opernhaus von Ankh-Morpork. Mysteriöse Morde passieren, und Schauspieler verschwinden. Die Aufführung gerät in Gefahr. Für Opernchef Seldom Bucket ein finanzielles Desaster. Auch die neue Opernsängerin Agnes Nitt alias Perdita treibt die Angst um. Doch Rettung naht: Die Hexen Granny Weatherwax und Nanny Ogg sind in der Stadt. Sie wollen Agnes für ihre Hexengruppe gewinnen. Doch dann beschließen die verrückten Hexenschwestern, sich auf die Spur des Phantoms zu machen.

Eine ungewöhnliche Geschichte nimmt ihren Lauf. Spannende Wendungen und Überraschungseffekte sorgen für Abwechslung: "Genau das macht das Stück aus. Seine Vielseitigkeit", erklärt Regisseur Christoph Nonn und fügt hinzu, "ob Komödie, Krimi oder Musical, es ist von allem was dabei".

Die Geschichte des Stücks stammt aus der Feder des britischen Bestsellerautors Terry Pratchett. Für Christoph Nonn, Leiter des 20-köpfigen Ensembles, ist "Maskerade" vor allem eine lustige Parodie: "Das ist englisches Theater pur. Meist gibt es keine klare Botschaft. Es soll primär unterhalten."

Und das nicht zu knapp, denn Langeweile kam bei den Zuschauern nicht auf. Kecke Witze und freche Dialoge sorgten für zahlreiche Lacher und spontanen Applaus. Das Stück überzeugt: "Die Handlung ist abwechslungsreich. Genau die richtige Mischung von Spannung und Witz", sagt Zuschauer Manuel Hubert. Auch Terry- Pratchett-Fan Sonja Breuer ist angetan: "Das Buch ist super auf der Bühne umgesetzt, und die Charaktere sind klasse gezeichnet." Volker Gass neben ihr fügt hinzu: "Das Stück hat mich positiv überrascht."

Am Ende lüftet sich das Rätsel um das Phantom in der Oper. Doch auch hier gibt's eine Überraschung: Denn nichts ist wie es scheint.

Letzter Termin: 24. Februar, 20 Uhr, großer Saal der Tufa.