1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kultur: Niederländische Malerei im Museum

Kultur : Niederländische Malerei im Museum

() Wer die niederländische Malerei kennenlernen will, kann Freitag, 19. Januar, 14.30 Uhr, an der Führung „Reif für die Kunst: Alles Oranje, oder was?“ durch das Stadtmuseum mit Kunsthistorikerin Christiane Häslein teilnehmen. Die Teilnahme kostet acht Euro. Darin inbegriffen sind Kaffee und Kuchen, die nach der Führung serviert werden.

Die niederländische Malerei gehört zu den wichtigsten Impulsgebern der europäischen Kunst: Von Stillleben bis Genremalerei setzen die Alten Meister neue Standards in der Kunst. Im Rahmen der Seniorenreihe „Reif für die Kunst“ beleuchtet Häslein in ihrer Führung ausgewählte niederländische Kunstwerke aus der Sammlung des Stadtmuseums. Zu sehen sind auch Werke, die sonst nicht öffentlich ausgestellt sind. Ein Schwerpunkt liegt auf dem „Goldenen Zeitalter“ des 17. Jahrhunderts und den politisch-gesellschaftlichen Hintergründen dieser Zeit.

Anmeldung unter Telefon 0651/7181452 oder per E-Mail an museumspaedagogik@trier.de