1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Nierenarzt schreibt Kinderbuch

Nierenarzt schreibt Kinderbuch

Tagsüber kümmert er sich um Patienten, abends wechselt er an den Schreibtisch: Der Arzt Albrecht Wagner aus Riol hat nach "Max und der größte Adventskalender der Welt" nun sein zweites Kinderbuch "Konstantin findet mehr als Gold" veröffentlicht. Es spielt in Trier und lehnt sich an historische Fakten an.

Schweich-Riol/Trier. "An einem Buch ist mir wichtig, dass eine Botschaft dahinter steckt", sagt Albrecht Wagner. Sein gerade erschienenes zweites Kinderbuch spielt in Trier und knüpft an den Fund von mehr als 2500 Goldmünzen aus der römischen Kaiserzeit 1993 in der Feldstraße an. In der Geschichte zieht der Junge Konstantin mit seinem alleinerziehenden Vater nach Trier. Auf dem Platz vor ihrer Wohnung finden Ausgrabungen statt. Dabei stößt Baggerfahrer Paul auf einen Schatz. Aber Konstantin findet mehr als Gold, wie der Titel des Buches verrät.
Menschen ganz nah


Sein Buch habe zwei Ebenen, sagt Wagner. Neben den Ausgrabungen grabe Konstantin auch in seiner Familiengeschichte. Historische Korrektheit ist dem Autor wichtig. "Frank Unruh vom Landesmuseum hat die Fakten im Buch überprüft", sagt der 46-Jährige, der in Riol lebt.
Auch für seine Figur des Baggerfahrers Paul musste sich Wagner Hilfe holen. "Zu einem coolen Typen gehört der Ruhrpott-Dialekt", sagt Wagner. Um diesen authentisch zu treffen, übersetze der Bochumer Kabarettist Hennes Bender Pauls Aussagen. Wagners Onkel Eberhard Mayer aus Hanau illustrierte das Kinderbuch.
Das Schreiben begleitet den Arzt für Innere Medizin und Nierenheilkunde seit seinem Studium. "Ich habe damals eine Vorlesung über englische Kinderbuchliteratur gehört. Da begann ich zu schreiben." Motivation erhält er von seinen eigenen Kindern, die sieben und zehn Jahre alt sind.
Wichtig seien verständliche Sätze und viel wörtliche Rede. "Die Handlung muss vorangehen. Bei langen Beschreibungen steigen die Kinder aus." Spannung schließlich sei der wichtigste Faktor überhaupt.
Fast drei Jahre hat Albrecht Wagner an seinem zweiten Buch gearbeitet. "Ich habe viel im Urlaub, abends und nachts geschrieben." Nun ist er stolz, ein Kinderbuch mit lokalem Bezug zu veröffentlichen. "Für Erwachsene gibt es die Eifelkrimis, für Kinder gibt es nun ,Konstantin findet mehr als Gold\'."
Albrecht Wagner: "Konstantin findet mehr als Gold". Stephan Moll Verlag, Kordel, ISBN:
978-3-940760-38-8. 10 Euro.