Nützliche Alltagstipps für Flüchtlinge

Nützliche Alltagstipps für Flüchtlinge

Das Netzwerk "Willkommen" in der Verbandsgemeinde Ruwer hat eine App für Flüchtlinge vorgestellt. Diese können damit über ihr Smartphone wichtige Alltagsinformationen in ihrer Muttersprache abrufen. Premiere war am Samstag beim Café Welcome im Familienzentrum Waldrach.

Waldrach. Wie können wir dazu beitragen, dass sich Flüchtlinge besser in einer ihnen fremden Kultur zurechtfinden? Das haben sich die Studentinnen Natalie Anton (Kasel) und Susanne Kühn (Trier) gefragt. Sie haben eine App entwickelt, die sich Asylbewerber auf ihr Handy herunterladen können.
Diese enthält einfache, aber wichtige Infos über das Leben und die Gepflogenheiten in Deutschland. So gibt es beispielsweise Tipps über Mülltrennung und Pfandartikel, oder auch wie man ein Girokonto bei einer Bank eröffnen kann. Wo kann ich mich in Notfällen oder bei Krankheit hinwenden? Wo gibt es in der VG Ruwer Schulen und Kitas? Wie kann man Strom sparen? Wie gehe ich mit einer Waschmaschine um? Diese und viele andere Fragen werden einfach und gut verständlich beantwortet.
Den Inhalt der App hat Natalie Anton (23) aus Kasel zusammengestellt. Es ist das Ergebnis eines Studienprojekts, das über drei Semester ging. Die Informatik-Studentin Susanne Kühn aus Trier übernahm den technischen Part. "Die Flüchtlinge können sich hier schnell in ihrer Muttersprache zurechtfinden", sagt Natalie Anton. Anlässlich des Cafés Welcome, der monatlichen Zusammenkunft von Flüchtlingen und aller im Flüchtlingsnetzwerk "Willkommen" der VG Ruwer organisierten ehrenamtlichen Helfer, wurde die App der Öffentlichkeit präsentiert.
Netzwerk-Mitarbeiterin Jutta Raab dankte den Studentinnen für ihr Engagement und den ehrenamtlichen Helfern und Flüchtlingen, die an der Übersetzung der App mitgewirkt haben. Die Infos sind in deutscher, englischer, französischer, arabischer, russischer und persischer Sprache abrufbar.
Im nächsten Monat gibt es statt des alle vier Wochen stattfindenden Welcome-Cafés im Familienzentrum Waldrach eine Spielaktion des Jugendrings Kasel im Bürgerhaus Kasel. Der genaue Termin: Samstag, 9. Juli, ab 15 Uhr. alf

Mehr von Volksfreund