Oh, du Fröhliche!

Ein Holzpuppen-Theaterstück und eine Weihnachtslieder-Schule: Das steht heute auf dem Programm des ersten Kindertags auf dem Trierer Weihnachtsmarkt.

Trier. (red) "Herzlich willkommen für alle Kinder" heißt es am heutigen Dienstag, 1. Dezember, ab 15 Uhr auf dem Trie rer Weihnachtsmarkt. Denn zum 30. Jubiläum des Markts laden die Betreiber Familien mit Kindern zum ersten Kindertag ein. Dabei haben die kleinen Besucher die Möglichkeit, von 15 bis 16.30 Uhr spannende Abenteuer bei einem Holzpuppen-Theaterstück auf dem Domfreihof zu erleben. Erzählt wird die Geschichte von Kaspar und seinen Freunden. Danach heißt es: Auf zur ersten Weihnachtsakademie! Dort können die Kinder in die Weihnachtslieder-Schule gehen. Der Unterricht wird von der Musikpädagogin Anna-Maria Goerres-Caspers geleitet, die seit vielen Jahren Kurse zur musikalischen Früherziehung an der städtischen Musikschule gibt. "Im allgemeinen Weihnachtsstress wird oft vergessen, die Lieder rechtzeitig zu üben, das wollen wir ändern", erklärt die Pädagogin und verspricht, nach der Unterrichtsstunde mindestens drei Weihnachtslieder bis zur letzten Strophe mit den Kindern zu singen.

Zudem erwartet die Teilnehmer ein kleines Geschenk: Beim Kindertag auf dem Weihnachtsmarkt erhält jedes Kind von der Arbeitsgemeinschaft Trierer Weihnachtsmarkt einen Motiv-Adventskalender.