"Oh leit'her"

Mit seinem Ordensfest - bei dem mit hohen Auszeichnungen nicht gespart wurde - startete der 1982 gegründete Mehringer Karnevalsverein (MKV) in seine 25. Session.

Mehring. (red) Mit einem dreifachen Mehring "Oh leit'her" begrüßte Sitzungspräsident Jona Schmotz die zahlreichen Gäste zur Sessionseröffnung und Ordensfest mit Jubiläum. Erschienen waren auch zahlreiche Abordnungen befreundeter Vereine mit ihren Prinzenpaaren. Nach dem farbenprächtigen Einmarsch begann der mit vielen Glanzpunkten gespickte Abend. Dazu zählte besonders die Ehrung von Vereinsmitglied Leo Hammes, der als Gründungsmitglied elf Jahre lang die Geschicke des Vereins geleitet hatte. Er erhielt den BDK-Verdienstorden in Gold - eine bisher einmalige Auszeichnung in der 25-jährigen Geschichte des Vereins. Mit dem Goldkupporden 2007 wurden im Anschluss die Mitglieder des Seniorenclubs "Aktiv" für ihr uneigennütziges Engagement im Ort geehrt. Den Ehrenorden der Interessengemeinschaft "Karneval Römische Weinstraße" erhielt Josef Roths.Zur Feier des Tages unterhielten die Aktiven des MKV das Publikum mit schwungvollen Garde- und Showtänzen der drei Garden und eindrucksvollen Auftritten der zwei Solomariechen und der Soloshowtänzerin. Gespannt darf man in dieser Session auf "Jääbchen und Klääschen" sein, die nur eine kurze Probe ihres Könnens zeigten. Das Gleiche gilt für die Showtanzgruppe "Mama Mania", die für den bunten Abschluss des Abends sorgte.